Test

 BAUMANN Software Azubi Timo Mettmann
Timo Mettmann macht bei der BAUMANN Software GmbH
eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann


 

 

 

 

 

Azubibericht 1: Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Mein Name ist Timo Mettmann, ich bin 20 Jahre alt und habe Anfang September meine Ausbildung bei BAUMANN Software als IT-Systemkaufmann begonnen. Ab sofort werde ich jeden Monat einen kleinen Bericht ĂŒber den Verlauf meiner Ausbildung veröffentlichen. An meinem ersten Arbeitstag wurde ich bereits freudig erwartet und direkt allen Mitarbeitern vorgestellt. Nach einer FĂŒhrung durch das BĂŒro zeigte man mir den Serverraum und erklĂ€rte mir, wofĂŒr jeder einzelne Server genutzt wird. Anschließend durfte ich mir meinen eigenen Arbeitsplatz einrichten. Hier warteten bereits Schreibutensilien und eine Kleinigkeit zum Naschen auf mich. Mir wurde als Erstes erklĂ€rt, wie ich meinen Ausbildungsnachweis fĂŒhren muss und wie wichtig dieser fĂŒr meine zukĂŒnftigen AbschlussprĂŒfungen sei. Der erste Tag verging sehr schnell und ich verließ um 17 Uhr etwas erschöpft vom ungewohnten Arbeitsalltag das BĂŒro.

Nach einem entspannten Wochenende begann dann meine erste richtige Arbeitswoche. Ich bekam von Anfang an Schulungen in der firmeneigenen Software, unter anderem dem CRM. Das „Customer-Relationship-Management“-Programm sollte mein tĂ€glicher Begleiter werden, wie mir schnell klar wurde. Hier rufe ich tĂ€glich meine E-Mails ab, plane im Kalender meine bevorstehenden Termine und pflege Kundendaten in die Datenbank ein, die zur Anruferfassung dient. Das sind aber nur einige der vielen Funktionen, wie mir in meiner ersten Schulung gezeigt wurde.

Meine Kollegen integrierten mich direkt von Anfang an in den tĂ€glichen Arbeitsrhythmus. Ich durfte E-Mails sortieren, daraus resultierende Anfragen beantworten und Hotline-GesprĂ€che mitverfolgen.  Doch dabei wurde mir schnell klar, dass all das ohne große Kenntnisse schwer zu begreifen ist. Also begann ich die ausfĂŒhrlichen LeitfĂ€den der Baumann-Programme zu lesen und diese in unseren Testumgebungen praktisch nachzuvollziehen. Auch unsere Kunden sollte ich nach und nach kennenlernen und recherchierte hierzu deren jeweilige Branche und TĂ€tigkeiten im Internet. Da unserem firmeninternen Fileserver nach zehnjĂ€hriger Betriebsdauer sein Alter langsam anzumerken war, bekam ich den Auftrag, mir Gedanken ĂŒber die Hardware- und Softwarevoraussetzungen eines neuen Servers zu machen.

Wie ich mit dieser Aufgabe umging, dĂŒrfen Sie in meinem zweiten Bericht nĂ€chsten Monat lesen. Ich freue mich bereits jetzt auf meine Zukunft bei BAUMANN Software GmbH.