Test

Neuigkeiten über die Baumann Computer GmbH

Kundenbeziehungsmanagement plus Einkauf/Verkauf - das Herz des Unternehmens

Die BAUMANN Computer GmbH entwickelt CRM-System mit kleiner Warenwirtschaft

Kunden und Interessenten ständig im Blick zu behalten und auch noch das betriebswirtschaftliche tägliche Einerlei zu erledigen – das setzt einen perfekt organisierten Schreibtisch voraus. Ohne konkretes Konzept ist das allerdings nicht zu schaffen. Was können insbesondere kleine und mittlere Firmen tun, das Herz des Unternehmens gesund und leistungsfähig zu halten?

Das BAUMANN CRM räumt auf und leitet an: Alle Aktivitäten im Griff

Das BAUMANN CRM versetzt den Anwender in die Lage, sämtliche Aktivitäten und deren Resultate automatisch bei der jeweils entsprechenden Adresse bzw. dem betroffenen Ansprechpartner zu hinterlegen. Neben den geschäftlichen und privaten Kontaktdaten werden alle Telefonate und E-Mail-Kontakte, Briefe, Newsletter, umgesetzte Artikel, Formulare aus der Warenwirtschaft, externe Dokumente, Geodaten und die Zugehörigkeit zu vordefinierten Gruppen eines Info-Baumes archiviert.

Alle anstehenden Termine, Besprechungen, Aufgaben, Erledigungen etc. werden auf einfache Weise und perfekt geplant. Sowohl in der Tagesübersicht als auch im variablen Kalender ist schnell ersichtlich, welchen Kunden oder Lieferanten diese Aktivität betrifft und welche Mitarbeiter des eigenen Hauses auf welche Weise beteiligt sind.

Auswertungen und Statistiken

Entsprechende Auswertungen wie Umsatzstatistiken für Kundengruppen oder einzelne Kunden, die allgemeine Entwicklung des eigenen Unternehmens mit Jahresumsatz durch die Top-Kunden, Telefonieauswertungen und Auswertungen der Besuchsberichte bilden die Grundlage für alle Unternehmerentscheidungen. Aus den Umsatzstatistiken können auf Knopfdruck Verteilerlisten für Newsletter generiert werden. Die Auswertung der individuellen Ausprägungen eines Info-Baumes gibt sofort Aufschluss darüber, welche Unternehmen bzw. Ansprechpartner in die einzelnen Gruppen gehören: Welcher Kunde hat beispielsweise welches Präsent erhalten? Interessant auch, wie sich nach einer solchen Geschenkaktion bei diesem Kunden der Umsatz entwickelt hat.

Telefonie, Briefe, E-Mails, Newsletter und Verteilerlisten

Briefvorlagen und E-Mail-Entwürfe für immer wiederkehrende Gelegenheiten sowie Serienbriefe, Serienmails und Newsletter für die effektive Interessenten- und Kundenpflege sind die Instrumente konsequenter Marketingaktionen. Das systematische Erkennen von Sorgenkunden lässt zahlreiche Möglichkeiten zu, dem Kundenschwund gegenzusteuern.

Durch Anbindung des TAPI-Systems kann direkt aus dem CRM jeder Ansprechpartner automatisch angewählt werden. Alle ein- und ausgehenden Telefongespräche werden auf Wunsch protokolliert und können jederzeit mit weiteren wichtigen Informationen und Notizen versehen werden. Auch später ist so immer nachvollziehbar, wann und worüber mit einem Kunden gesprochen wurde. Ein separates Wartungsverträge-Modul ermöglicht dem Anwender eine komplette Hotline-Kontingent-Auswertung und die Abrechnung von Wartungs- bzw. Serviceverträgen.

Privatsphäre

Alle Termine, Besprechungen, Aufgaben und sonstigen Aktivitäten können variabel auf verschiedene Vertraulichkeitsstufen gesetzt werden, sodass entweder nur ausgewählte Mitarbeiter oder nur der Mitarbeiter selbst die eigenen Aktivitäten sehen kann. Auf diese Weise lassen sich auch alle privaten Termine einplanen – es kommt nicht zu versehentlichen Kollisionen. Das System erinnert auf Wunsch einmalig oder wiederholt in beliebigen Zeitabständen an alle Termine und anstehenden Aktivitäten.

Internes Mitteilungssystem

Alle Mitarbeiter können vollkommen problemlos untereinander kommunizieren, jede Mitteilung wird den Kollegen sofort zugestellt – wahlweise auch direkt auf den Desktop. Die Erstellung und Änderung von Terminen und sonstigen Aktivitäten, die auch andere Mitarbeiter betreffen, werden automatisch entsprechend kommuniziert. Die anderen Mitarbeiter können Ihrerseits Änderungen oder Ergänzungen vornehmen, die ebenfalls wieder allen anderen betroffenen Mitarbeitern mitgeteilt werden.

Vertrieb

Um den Vertrieb so weit wie möglich zu automatisieren, lassen sich strukturierte mehrteilige Prozesse anlegen und auf die gewünschten Adressen anwenden. Die einzelnen Prozessphasen, beispielsweise bei der Bearbeitung der Interessenten, können individuell gestaltet werden. Die anstehende Abarbeitung der To-Do-Liste einer jeden Phase wird den verantwortlichen Sachbearbeitern automatisch in der Tagesübersicht vorgeschlagen. Durch die Zuordnung von Verkaufschancen kann ausgewertet werden, wie viele Prozesse gewonnen und verloren werden.

Warenwirtschaft

Mit einem Einkaufs- und Verkaufsmodul komplettiert das Baumann-Team die CRM-Software. Ob es um die Durchführung von Bestellungen und Warenannahmen geht oder um das Schreiben von Angeboten, Auftragsbestätigungen, Lieferscheinen und Rechnungen – die WWSBAU Warenwirtschaft sorgt auf Wunsch für die Abdeckung der restlichen unabdingbaren betriebswirtschaftlichen Funktionen. Jedes einzelne WWS-Formular ist auch im CRM bei der entsprechenden Adresse archiviert und kann eingesehen werden.

Organisation des Arbeitsalltags

„Ordnung und Struktur auf dem Schreibtisch = Ordnung und Struktur im Unternehmen“ – so bringen es die Baumann-Geschäftsführer Oliver und Gordon Baumann auf den Punkt. „In kleineren Firmen werden quasi alle Arbeitsabläufe mit dem BAUMANN Kundenbeziehungsmanagement systematisch strukturiert und erledigt. In größeren Firmen dient das BAUMANN CRM als virtueller Schreibtisch für jeden einzelnen Mitarbeiter. Jeder hat die gleiche Voraussetzung und dadurch gibt es keine Missverständnisse oder Verzögerungen.“

Bei Interesse an einer 30tägigen Demoversion unseres CRM nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.