Test

Neuigkeiten über die Baumann Computer GmbH

Handel und Produktion: Wettbewerbsvorteile und Konkurrenzfähigkeit sichern!

Ohne Kündigungsfristen: BAUMANN Computer bietet Mietsoftware für den Mittelstand

BAUMANN Computer bietet Großhandel und Fertigungsbetrieben seine Hochleistungssoftwaresysteme zur Miete an – von Monat zu Monat – ohne Kündigungsfristen! Laufen die Geschäfte wieder besser und es kommt zum Lizenzkauf, wird ein Teil der bereits erfolgten Mietzahlungen angerechnet.

Die Entscheidung für dieses unkonventionelle Software-Modell haben die Geschäftsführer des Aalener Softwarehauses, Oliver und Gordon Baumann, gefällt, weil Sie die finanziellen Nöte der potentiellen Kunden genau kennen. Erfahrungsgemäß steigt die Insolvenzgefahr noch einmal an, wenn die Krise vorbei ist und der Aufschwung in Gang kommt. Durch die drastischen Sparmaßnahmen während der Krise haben viele mittelständische Unternehmen technische Innovationen nicht einführen können. Das führt beim Aufschwung aber ganz klar zum Wettbewerbsvorteil für diejenigen Konkurrenten, die auf dem neuesten Stand sind.

Um konkurrenzfähig zu bleiben, müssten demnach in vielen Firmen zeitgemäße Softwaresysteme eingeführt werden, aber wirtschaftlich ist dies derzeit leider oft nicht realisierbar. Wer aber zumindest die monatliche Miete aufzubringen in der Lage ist, dem kann ganz risikolos geholfen werden. BAUMANN Computer verzichtet auf die Einhaltung der Kündigungsfristen, der Mietvertrag kann jederzeit aufgelöst werden.

„Wir wissen aus Erfahrung, dass auch viele größere Firmen im Bereich 100 Arbeitnehmer und aufwärts in einer akuten Liquiditätskrise stecken und dringend nötige Softwareeinführungen nicht realisieren können“, stellt Oliver Baumann, Projektleiter WWSBAU Warenwirtschaft, fest. „Gerade im Bereich Warenwirtschaft, insbesondere Produktionsplanung, wird die Fertigung oftmals mittels Excel-Listen oder ähnlichem geplant. Da die Fertigung in Krisenzeiten ohnehin nicht ausgelastet ist, wäre die zeitliche Kapazität vorhanden, ein modernes Warenwirtschaftssystem mit effektiver Produktionsplanung einzuführen, das eindeutig zu Wettbewerbsvorteilen führt“, so Oliver Baumann weiter.

Ein Arbeitsplatz der WWSBAU Business Edition für Großhandelsbetriebe und Mittelständler ohne Fertigung kostet monatlich 32,00 Euro Mietgebühr. Diese Edition enthält alle maßgeblichen Module wie Einkauf, Verkauf, Lager bis hin zu Feinheiten wie CRM, Reklamationsmodul, Funkscanner, Lieferantenbewertung und vieles mehr.