Voraussetzungen schaffen (Fremdsprachen-Tabellen)

 

Öffnen Sie mit ACCESS Ihre Original-Datenbank WWS.MDB.

 

Gehen Sie auf Datei

– Externe Daten

– Importieren

 

Sie werden nach der Datenbank gefragt, von der Sie Daten importieren möchten.

Geben Sie hier den Pfad der Fremdsprachendatenbank an, die Sie zuvor eingespielt haben.

 

Hier werden Ihnen jetzt in der linken Box alle Tabellen der Fremdsprachendatenbank angezeigt.

   Wählen Sie diese 4 Tabellen aus (markieren) und klicken dann auf OK.
  • SpracheBox
  • SpracheDruck
  • SpracheFelder
  • SpracheMenue

 

Die 4 Tabellen wurden übernommen.
 

Merke:

Der Name wurde um eine 1 ergänzt.

Sie müssen jetzt die Tabellen ohne die Ergänzung von 1 = löschen und die anderen Tabellen mit der Ergänzung von 1 umbenennen und die Ergänzung 1 wegnehmen.

 

Jetzt sind Ihre Fremdsprachentabellen aktiv und können genutzt werden.