Vertreterprovision (Splitting)

Kurzbeschreibung:

In diesem Leitfaden werden in einer kurzen Übersicht die nötigen Schritte bzw.

Einstellungen aufgezeigt, die es ermöglichen eine Vertreterprovision nach bestimmten Splittingvorgaben zu erstellen.

Zunächst  werden im Firmenstamm die jeweiligen Provisionssätze für die Materialgruppen bzw. deren dazugehörigen Vertreternummern definiert.

Nach diesen Vorgaben wird später die Provisionsliste erstellt.

Firmenstamm

Über den Menüpunkt „Definition der Vertreter“ gelangt man auf nebenstehende Maske

 

„Stammdaten“  anklicken

„Firma“  anklicken

„Firma pflegen“  anklicken

 

„Definition der Vertreter“  anklicken.

 

Die Prozentangaben müssen hier auf 0 stehen.

 

Diese Haken müssen gesetzt sein.

 

Mit diesem Button  gelangt man auf die Splitting-Maske.

Splitting-Maske

 

Hier werden die %-Werte pro Vertreter bzw. Materialgruppe definiert.

   

Mit diesen Button können neue Einträge erstellt  bzw. Einträge entfernt  werden.

Firmenstamm

Unter dem Menüpunkt „Benutzer pflegen“ können  die entsprechenden Berechtigungen eingestellt werden.

Die Berechtigung, ob eine Anzeigemaske für die Prozentsätze beim Verbuchen einer Rechnung angezeigt werden soll oder nicht, kann man im Punkt 45 unter  Standardeinstellungen definieren.

 

„Benutzer pflegen“  anklicken.

 

Punkt 45 unter dem Auswahlpunkt „Standardeinstellungen“.

Adressenstamm

Im Adressenstamm muss mindestens 1 Vertreter pro Adresse hinterlegt werden, d.h. selbst wenn mehrere Vertreter angesprochen werden.

Bitte achten Sie auch darauf, dass der Provisionssatz auf 0 steht.

 

„Stammdaten“ anklicken.

  „Adressen“ anklicken.
 

Hier wird der entsprechende Vertreter hinterlegt

Artikelstamm

Im Artikelstamm müssen die entsprechenden Artikel, der jeweiligen Artikelgruppe, zugewiesen werden.

 

„Stammdaten“  anklicken.

  „Artikel“  anklicken.
 

„Material- bzw. Artikelgruppe“ auswählen.

 

Beim Verbuchen einer Rechnung wird die nebenstehende Maske angezeigt, sofern man die Berechtigung besitzt.

Über die Liste „Provisionsabrechnung“ kann die entsprechende Auswertung erstellt werden.