Veredelungsbestellung

Kurzbeschreibung:

Mit diesem Leitfaden erhalten Sie eine tabellarische Kurzanleitung, um in Ihrem Hause die Veredelungsbestellung zu organisieren bzw. anzuwenden.

Hierbei handelt es sich um Bestellungen bei einem Veredler. Bei diesem Vorgang werden dem Veredler Artikel zu Bearbeitung mitgegeben.

Bei solchen Vorgängen stellt sich im Nachhinein immer die Frage, welche Artikel (und wie viele) befinden sich bei einem Veredler (Lieferanten)?

In nachstehender Beschreibung wird tabellarisch dargestellt, wie in der BAUMANN Warenwirtschaft diese Vorgänge gehandhabt werden.

Um die Technik der Veredelungsbestellung anzuwenden, müssen zuvor einige Vorkehrungen getroffen werden.

  1. Im Firmenstamm muss zunächst pro Veredler ein Lagerort angelegt werden. Hierbei wird die 6-stellige Lieferantennummer herangezogen (bitte keinen weiteren Texte etc.).
  2. Bei den „Allgemeinen Einstellungen“ – Reiterkarte „Lager / Bestand“ ist der Punkt - „Veredelung: Umbuchen der Stückliste auf spezielle Lager“ zu aktivieren.
  3. Den Artikeln, die mit der Veredelung zu tun haben, ist der Lagerort des Veredlers zuzuordnen.

1. Lagerorte der Veredler (Lieferanten) definieren

 

Bei dieser Maske erkennen Sie, dass die beiden Lagerorte der Veredelungs­lieferanten erfasst wurden.

2. Veredelung aktivieren

Allgemeine Einstellungen im Firmenstamm

 

Reiter „Lager / Bestand“

   Hier muss der Punkt „Veredelung: Umbuchen der Stückliste auf spezielle Lager“ aktiviert sein.

3. Lagerort den betroffenen Artikeln zuordnen

Artikelpflege

 

Den entsprechenden Artikeln werden

  die Lagerorte der Veredler (Lieferanten)
zugeordnet.

Bestellung bei einem Veredler (Lieferanten)

Wir beginnen mit der Bestellung bei einem Veredler (Lieferant).

  Öffnen Sie mit einem Klick den
Einkauf  .

 

Wir rufen mit einem Klick die
Formulare  auf.

 

Aus dem Nummernkreis des Einkaufs erhalten

 

wir die Bestellnummer.

 

Dann Klick auf den Button  „Neu anlegen“.

 

Wir holen den Lieferant (Veredler) in das Formular.

 

Wir holen den gewünschten Artikel in das Formular. Dies ist in der Regel eine Baugruppe mit einer Stückliste.

 

Wir verbuchen unsere Bestellung.

 

Hier sehen wir unsere verbuchte Bestellung. Als nächstes müssen wir entscheiden, welche Artikel wir dem Veredler (Lieferant) mitgeben.

 

Mit diesem Button  erhalten wir eine Bildschirm-Maske, bei der wir die mitzugebenden Artikel definieren.

 

Bestellter Artikel (Baugruppe - siehe unsere Bestellung).

  Dies ist unser Stücklistenartikel, den wir dem Veredler mitgeben.
 

Demnach ist dieser Punkt zu aktivieren.

 

Eingabe der Menge.

 

 

Klick auf den Button „OK“.

 

Zu- bzw. abgehende Menge.

 

Mehrlagerverwaltung

 

Für die Mengenveränderung müssen wir den entsprechenden Lagerort aktivieren und dann den Button „Abgang“ nutzen. Die Menge wird dem markierten Lagerort entnommen und dem Veredler (Lieferanten) zugeordnet. Hierbei handelt es sich um die Stücklistenartikel.

   Bei dieser Handhabung wird die gewünschte Menge dem markierten Lagerort entnommen. Maschinell wird die Menge dem Veredler (Lieferanten) zugeordnet.

 

Siehe nachstehende Bildschirm-Maske.

 

An diesem „E“ ist zu erkennen, dass es sich um eine Bestellung beim Veredler handelt, bei dem Artikel zur Veredelung mitgegeben wurden.

 

Warenannahme (wie gewohnt durchführen)

 

Bei dieser Frage mit Klick auf den Button „JA“ antworten.

 

Merke:

Dadurch wird jetzt die Menge beim Lagerort „Veredler“ (Lieferant) wieder weggenommen (subtrahiert). Der bestellte Artikel (eventuell Baugruppe) wird zugebucht.

 

Rechnungseingangsprüfung (wie gewohnt durchführen).

Auswertungen

Bei welchen Auswertungen kann erkannt werden, welche Artikel sich beim Veredler (Lieferant) befinden?

 

Öffnen Sie mit einem Klick die Lagerprogramme  .

 

Öffnen Sie durch einen Klick das Programm „Veredelungslager“  .

 

Wählen Sie aus dieser Box das gewünschte „Veredelungslager“ aus.

 

Daraufhin werden Ihnen die Artikel mit der Menge angezeigt.

 

Öffnen Sie durch einen Klick das Programm „Gesamtübersicht Lagerorte“  .

 

Durch einen Klick auf den Button „Veredelungslager“ werden

 

im oberen Teil die Veredelungsläger aktiviert.

 

Anschließend Klick auf den Button „Anzeigen“.

 

Öffnen Sie durch einen Klick auf das ± die Veredelungsläger.

 

Daraufhin werden Ihnen die gewünschten Informationen angezeigt.

 

Öffnen Sie durch einen Klick das Programm „Bestandsliste nach Lagerorten“  .

 

Geben Sie hier die gewünschten Lagerorte (Veredler) von – bis ein.

 

Anschließend Klick auf diesen Button „Bestand/Warenwert“.

 

Hier werden Ihnen jetzt die gewünschten Lagerorte

 

mit den Mengen angezeigt.

 

Öffnen Sie durch einen Klick die „Bestandsliste / Warenwerte“  .

 

Aktivieren Sie diesen Punkt.

 

Aktivieren Sie diesen Punkt und geben Ihre gewünschte Lagerorte (Veredler (Lieferanten) ein.

   

Anschließend Klick auf diesen Button.

 

Hier werden Ihnen jetzt die gewünschten Informationen angezeigt.