Veredelung

Kurzbeschreibung:

Mit diesem Leitfaden erhalten Sie eine tabellarische Kurzanleitung, um in Ihrem Hause die Veredelung in unserem Warenwirtschaftssystem anzuwenden.

Stellen Sie sich folgende Situation vor:

Ein Artikel Ihres Hauses muss bearbeitet (veredelt) werden. Dies könnte ein Rundstahl sein, der auf eine bestimmte Länge gesägt und dann auf einer Drehbank in Form gebracht werden muss. Diese Arbeit übergeben Sie einem fremden Betrieb. Das Wesentliche an dieser Sache ist, dass Sie dem ausführenden Betrieb den nötigten Rundstahl (Rohware) übergeben.

Wie Sie an dieser Sachlage erkennen können, muss bei der Bestellung (die an den ausführenden Betrieb gemacht werden muss), der mitgegebene Rohartikel (Rundstahl) mengenmäßig verringert werden.

Sonderfall

Sie geben dem Veredler mehr Artikel (Menge) mit. Der Veredler verwaltet nun die zu viel gelieferten Mengen des Artikels, die bei einer der nächsten Veredelungen zum Einsatz kommen.

 

Bei den blauen Artikeln handelt es sich um die Rohartikel (Einkaufsware).

 

Bei den grünen Artikeln handelt es sich um die veredelten Artikel (Baugruppen).

 

Merke:

Die bearbeiteten (veredelten) Artikel müssen Baugruppen bzw. Verkaufsprodukte sein. Der Grund dafür ist, dass diese Teile eine Stückliste haben (das Rohmaterial).

 

Hier können Sie erkennen, dass das Rohmaterial als Stücklistenteil eingesetzt ist.

Sobald wir eine Veredelung vornehmen möchten, müssen wir bei dem ausführenden Betrieb eine Bestellung aufgeben.

 

Klick auf Einkauf  .

 

Merke:

Der ausführende Betrieb muss als Lieferant erfasst sein.

 

Öffnen Sie das Programm „Formulare“  , um eine Bestellung aufnehmen zu können.

 

Wählen Sie „Bestellung“ aus.

 

Wählen Sie den Button „Neu aufnehmen“  aus.

 

Holen Sie sich für das Formular vom Einkauf eine neue Bestellnummer.

Dies erreichen Sie durch einen kurzen Klick auf die obere Zeile des Nummernkreises für den Einkauf.

 

Neue Bestellnummer.

 

Aktivieren Sie durch einen Klick auf „Neu anlegen“  dieses Programm.

 

Setzen Sie hier den ausführenden Betrieb ein.

 

Merke:

 

Der zu bestellende Artikel ist die Baugruppe (veredelter Artikel).

 

 

Nach dem Verbuchen des Formulars müssen Sie diesen Button  aktivieren. Dadurch werden Ihnen alle enthaltenen Artikel dieser Bestellung angezeigt (inklusive der Stücklistenartikel).

Hier werden Ihnen alle Artikel der Bestellung angezeigt.

 

Aktivieren Sie auf dieser Maske das Rohmaterial. Dadurch wird dieser Artikel mengenmäßig vom Bestand subtrahiert (abgebucht).

 

Wenn Sie eine Mehrlagerverwaltung betreiben, müssen Sie sich hier für das gewünschte Lager entscheiden (von welchem Lager wird das Rohmaterial entnommen und dem ausführenden Betrieb übergeben?).

 

Beim Artikel Rohmaterial können Sie erkennen, dass der Bestand verringert wurde.

Der ausführende Betrieb hat den Auftrag ausgeführt und gibt uns die veredelten Teile (Artikel) zurück.

 

Wir führen mit dem angezeigten Button  einen Lagerzugang aus.

 

Lagerzugang in der bestellten Menge.

 

Bezeichnen Sie Wir führen die Rechnungsprüfung  durch.

 

Durch den Warenzugang hat sich die Lagermenge des veredelten Artikels um die Menge 3 erhöht.