Rücklieferungen Einkauf

Kurzbeschreibung

Mit diesem Leitfaden erhalten Sie globale Anweisungen für die Benutzung der Rücklieferungen innerhalb des Softwarepakets BAUMANN Warenwirtschaft.

Die Anregungen sind global gehalten und können natürlich innerhalb Ihres Hauses noch verfeinert werden. Achten Sie hierbei auf die Werkzeuge (kleine Buttons) innerhalb der einzelnen Masken.

Diese Beschreibung bezieht sich auf die Rücklieferungen im Einkauf. Nachdem Sie eine bestellte Ware bekommen und den Lagerzugang gemacht haben, stellt sich heraus, dass einige Artikel wieder zurückgesandt werden müssen. In diesem Falle können Sie von diesen Rücklieferungen Gebrauch machen und einen Rück-Lieferschein erzeugen.

Bevor Sie mit den Rücklieferungen arbeiten können, müssen Sie das entsprechende Formular anlegen.

 

Klick auf Stammdaten  .

  Klick auf Firma  .
 

Starten Sie mit einem Klick das Programm „Formulare Layouts“  .

 

Kopieren Sie das Formular-Layout „Lieferscheine“ auf die Nummer 10. Bezeichnen Sie anschließend die Nummer 10 mit dem Text  “Rücksendung“.

  Kopieren
   

Mit diesem Button „Bezeichnung Schachtsteuerung“   gelangen Sie zur Beschriftung der Nummer 10.

 

Beschriftung eintragen

 

Tragen Sie hier die Nummer 10 ein.

 

In den Grundeinstellungen der Formulare  müssen wir nun einen Nummernkreis für die Rücklieferungen definieren. Starten Sie mit einem Klick das Programm „Grundeinstellungen der Formulare“.

 

Starten Sie mit einem Klick das Programm „Definition der Nummernkreise für den Formularstamm“  .

 

Dieser Nummernkreis mit dem Text „Rücksendung“ ist anzulegen.

 

Merke:

Der Nummernkreis (von Nummer bis Nummer) ist frei wählbar.

Verkauf

 

Jetzt bitte den Verkauf  aufrufen (Klick).

 

Wählen Sie bitte die Formulare  aus (Klick)

 

Wählen Sie hier bitte die Lieferscheine aus (Klick)

 

Mit diesem Button „Neu anlegen“  wollen wir das Formular für die Rücksendung definieren.

 

Wählen Sie hier den Nummernkreis für die Rücksendungen aus.

 

Merke:

Das Musterformular für die Rücksendungen muss die erste Nummer des Nummernkreises haben.

 

Wählen Sie einen „x-beliebigen Kunden“ aus – er ist im weiteren Verlauf ohne Bedeutung.

 

Tragen Sie hier das Wort  Rücksendung  ein.

   

Die 1. Positionszeile unseres Musterformulars muss genau so lauten. Tragen Sie bitte diese Zeile ein.

Bestellung

Unsere Vorbereitungen sind abgeschlossen.

Ab hier beginnen jetzt die normalen Vorgänge im Einkauf.

 

Starten Sie das Programm „Einkauf“  .

 

Warenzugang

 

Der Warenzugang wird gebucht  .

 

Merke:

Auch die Teile, die zurückgesandt werden, müssen zuerst zugebucht werden.

 

Rechnungsprüfung durchführen.

 

Da die Bestellung zugebucht und die Rechnungsprüfung stattgefunden hat, ist die Bestellung als erledigt markiert und wird nicht mehr angezeigt.

 

Öffnen Sie „Weitere Funktionen“.

 

Benutzen Sie diesen Button „Auswahl festlegen“  .

 

Deaktivieren Sie diese Funktion (Nur offene Posten in der Gesamtauflistung anzeigen.

 

Mit einem Klick auf den Button „Gutschrift einbuchen“  Rücksendung anstoßen.

 

Hier die Bestellnummer eintragen, von der Sie eine Rücksendung veranlassen möchten.

 

Pro Position die Menge eintragen, die zurückgesendet wird.

 

Klicken Sie anschließend auf diesen Button „Lieferschein/Rücksendung“, um das Formular für die Rücksendung auszudrucken.