Rahmenverträge im Einkauf

Kurzbeschreibung

Mit diesem Leitfaden erhalten Sie eine tabellarische Kurzanleitung, um in Ihrem Hause die Rahmenverträge im Einkauf abzuwickeln.

Die Anregungen sind global gehalten und können natürlich innerhalb Ihres Hauses noch verfeinert werden. Achten Sie hierbei auf die Werkzeuge (kleine Buttons) innerhalb der einzelnen Masken.

Diese Beschreibung bezieht sich auf die Rahmenverträge im Einkauf. Mit einem Lieferanten schließen Sie einen Vertrag (Rahmenvertrag), in dem festgehalten wird, dass Sie eine bestimmte Menge eines Artikels abnehmen werden. Der Zeitpunkt dieser Abnahme wird noch nicht fest fixiert. Die Lieferung erfolgt in Teillieferungen (Abrufe bzw. Teilbestellungen).

Als erstes wollen wir eine Bestellung als Rahmenvertrag erstellen.

 

Rufen Sie mit einem Klick den Einkauf auf.

 

Hier rufen Sie mit einem Klick die Formulare auf.

 

Wählen Sie zunächst aus der Box die Bestellung aus.

 

Anschließend klicken Sie auf den Button Neu anlegen  .

 

Aktivieren Sie für Rahmenverträge unbedingt diese Funktion.

 

Weiterhin holen Sie sich durch einen Klick auf die Zeile EINKAUF eine neue Nummer für Ihr Formular.

   

Anschließend klick auf den Button Neu anlegen  .

 

Mit diesem Text machen Sie Ihrem Lieferanten deutlich, dass es sich hier um einen

  Rahmenvertrag handelt und nicht um eine normale Bestellung.

Als nächstes wollen wir unserem Lieferanten einen Abruf (bezogen auf unseren Rahmenvertrag) mitteilen.

 

Wählen Sie sich mit einem Klick in den Einkauf ein.

 

Rufen Sie hier mit einem Klick das Programm „Rahmenauftrag drucken“ für die Abrufe auf.

 

Wählen Sie zunächst den gewünschten Rahmenvertrag aus.

 

Anschließend geben Sie die gewünschte Menge für Ihren Abruf ein.

   

Wenn Sie mit unserem Programm neu begonnen haben, so aktivieren Sie diese Funktion. In diesem Falle wird der Abruf über ein Formular gesteuert.

 

An diesem Text kann Ihr Lieferant deutlich erkennen, dass es sich diesmal um einen Abruf handelt.

 

Auch im Textteil wird auf den Rahmenvertrag hingewiesen.

 

Diese Informationen sind für beide Seiten (Auftraggeber und Lieferant) sehr nützlich ...

 

und an denen der gesamte Ablauf dokumentiert wird.