Preislisten

Kurzbeschreibung

Mit diesem Leitfaden erhalten Sie eine tabellarische Kurzanleitung, um in Ihrem Hause die Preislisten zu organisieren bzw. anzuwenden.

Sie können x-beliebig viele Preislisten erstellen.

Auch das Aussehen der Preislisten kann unterschiedlich sein.

Den Export von Preislisten in eine Excel-Tabelle wird hier erläutert.

 

Wählen Sie sich durch einen Klick in den Verkauf  ein.

 

Rufen Sie durch einen Klick das Programm „Preislisten“  auf.

 

Wenn Sie eine neue Preisliste erstellen möchten, dann Klick auf den Button „Neu anlegen“  .

 

Geben Sie der Preisliste einen Namen.
Anschließend bitte die Definitionen der neuen Preisliste eingeben:

 

Wie viele Spalten soll die Preisliste haben?
Wie viele Zeilen soll der einzelne Eintrag (Artikel) haben?

 

Hier unten geben Sie die Spaltenüberschriften, die Ausrichtung und die Länge des Feldes ein.

 

Am Schluss geben Sie die Felder eines Artikels an, die in der Preisliste erscheinen sollen.

 

Preisliste bearbeiten = Klick auf „Preisliste bearbeiten“  .

 

Durch einen Klick auf dieses Bild  , kommen Sie in die Artikelverwaltung.

 

Sie müssen jetzt die gewünschten Artikel markieren und

 

dann Klick auf den Zwischenspeicher  .

 

Die Zwischenmeldungen für den Zwischenspeicher können Sie hier ausblenden.

 

Speichern Sie so alle Ihre gewünschten Artikel in den Zwischenspeicher.

Artikel = markieren und zwischen-
speichern  .

 

Wenn Sie alle Ihre gewünschten Artikel im Zwischenspeiher haben, dann klicken Sie auf „Einfügen“  .

 

Die gespeicherten Artikel werden in die Preisliste übernommen.

 

Hier sehen Sie nochmals Ihre gespeicherten Artikel.

 

Klick auf den Button „Einfügen fortsetzen“  .

Hier sehen Sie einen Ausdruck der gewünschten Preisliste.