Mengeneinheiten m² zu kg

Kurzbeschreibung

Mit diesem Leitfaden erhalten Sie eine tabellarische Kurzanleitung, um in Ihrem Hause die unterschiedlichsten Mengeneinheiten in den Formularen (pro Artikel) anzuwenden.

In vielen Firmen gibt es folgende Situation:

In der eigenen Firma führt man z. B. Stahlplatten oder Eisenstangen nach m². Im Einkauf ist es aber die Regel, dass alle Artikel die mit Stahl zu tun haben in kg gehandelt – also bestellt werden. Somit haben wir jetzt bei einigen Artikeln unterschiedliche Mengeneinheiten – also m² = für die eigene Firma und kg = für den Einkauf.

Merke:

Sofern Sie z. B. die Stahlbleche nicht in m², sondern in Stück bzw. m³ führen, verhält sich die Handhabung in unserer Warenwirtschaft ähnlich.

Hierfür haben wir eigene Leitfäden Mengeneinheiten Stück/kg bzw. Mengeneinheiten m³/kg erstellt.

Nachstehend haben wir die Problematik der Mengeneinheit m² zu kg behandelt.

Firmenstamm

Zunächst müssen wir im Firmenstamm die nötigen Vorkehrungen treffen, damit die Umrechnungen funktionieren.

 

Wählen Sie sich bei den Stammdaten

  mit einem Klick in den Firmenstamm ein  .

 

Rufen Sie mit einem Klick das Programm „Einstellungen Artikelstamm“  auf.

 

Aktivieren Sie mit einem Klick das Programm „Definition der Mengen- und Preiseinheiten im Artikelstamm“  .

 

Stellen Sie sicher, dass hier die Mengeneinheiten und KG gegeben sind.

 

Stellen Sie hier den Faktor 0,0127* ein.

 

* Dieser Faktor wurde durch einen Dreisatz wie folgt errechnet:

79 kg ist gleich 1 m²
  1 kg sind wie viel m²?
Also 1 geteilt durch 79 = 0,0127
1 m² wiegt 79 kg.

Artikel

Als nächstes kümmern wir uns um die betroffenen Artikel.

 

Aktivieren Sie bei den Stammdaten

  mit einem Klick das Programm „Artikel“  .

 

Die Mengeneinheit für das eigene Haus ist .

 

Die Bestelleinheit für den Einkauf ist KG.

 

Der Faktor bzw. der KG-Anteil an einem m² = 0,0127.

   

Ein Stück wiegt 79 kg.

 

Geben Sie hier die Maße eines Stücks ein.
 

Auf Grund dieser Maße errechnen wir die kg eines Stücks.

Bei der Berechnung eines Stücks (Stahlblech), haben wir 79 kg ermittelt.

Diesen Wert (79 kg) haben wir beim Artikel eingegeben (siehe vorangegangene Maske).

Jetzt müssen wir in den Einkaufsdaten unsere Informationen eingeben.

 

Wählen Sie die Einkaufsdaten  aus.

 

Öffnen Sie die Lieferantenkarte.

 

Geben Sie hier den Preis für 1 m² ein.

 

Beachten Sie bitte hierzu unsere (rote) Erläuterung.

Einkauf

Nachdem die Standardinformationen alle gegeben sind, können wir jetzt die Stahlbleche bestellen.

 

Öffnen Sie mit einem Klick den Einkauf  .

 

Beim Einfügen des Artikels, werden Sie nach der Menge gefragt. Geben Sie hier Ihre Menge (für die Stahlplatten mit den Maßen 1000 x 1000 mm) an – also nicht die kg.

 

Nachdem Sie den Artikel aufs Formular gezogen haben, steht er zunächst so da.

 

Holen Sie sich auf der rechten Seite die Sonderfunktionen und

  wählen Sie mit einem Klick den Button „Abmessungen“  aus.

 

Geben Sie hier Ihre gewünschte Menge (m² Stahlbleche) ein.

 

Geben Sie jetzt hier Ihre KG ein (die Stahlbleche müssen ja in KG bestellt werden.

 

Es wird ins Formular eine Zeile eingefügt (Maße für den Lieferanten)

 

Sie können diesen Button  für die Berechnung benutzen.

 

Am Besten ist es, wenn Sie gleich auf den Button für die Seitenansicht  klicken.

 

Es wurde der Einzelpreis pro KG ermittelt und ins Formular eingesetzt.