Leergutverwaltung im Einkauf

Kurzbeschreibung:

Mit diesem Leitfaden erhalten Sie eine tabellarische Kurzanleitung, um in Ihrem Hause die Leergutverwaltung im Einkauf zu organisieren bzw. anzuwenden.

In vielen Fällen kommt es vor, dass eingekaufte Güter mit wertvollen Leergütern zu Ihnen transportiert werden. Diese Leergüter werden in der Regel nicht berechnet, sondern vom Lieferanten wieder zurückgefordert. 

Aus diesem Grunde sollte man die erhaltenen Leergüter beim Lieferanten festhalten bzw. verwalten.

Nachstehend wird Ihnen gezeigt, wie Sie dies mit BAUMANN Warenwirtschaftssystem machen können.

 

Zuerst müssen wir die Leergüter im Firmenstamm definieren.
Hierzu rufen wir in den Stammdaten den Firmenstamm auf.

 

Aktivieren Sie den Punkt „Firma pflegen“ und

 

rufen Sie dann die Leergüter auf.

 

Definieren Sie hier die in Ihrem Hause vorkommenden Leergüter.

Die Leergüter als Artikel erfassen

 

Wenn wir beim Warenzugang die Leergüter erfassen wollen, müssen sie zuvor als Artikel angelegt werden.

Beim Einkauf vor dem Lagerzugang die erhaltenen Leergüter erfassen

 

Wenn Sie beim Warenzugang die gelieferten Leergüter erfassen möchten, dann aktivieren Sie durch einen Klick dieses Programm  .

 

Hier aktivieren Sie durch einen Klick das Programm Neue Position anfügen  .

 

Wählen Sie hier bei der Artikelanzeige das gewünschte Leergut aus.

 

Klicken Sie auf „Aktuellen Eintrag übernehmen“.

 

Das gewünschte Leergut wurde in den Warenzugang eingefügt.

 

Jetzt starten wir den Warenzugang. Klicken Sie auf dieses Icon  .

 

auf Neuanlage geklickt haben, werden

 

die Daten in diese obere Box gestellt.

 

Hier erkennen wir unser eingefügtes Leergut. Wir geben die erhaltene Menge ein und verbuchen dann den Warenzugang.

 

Merke:

Bei der Rechnungsprüfung ist dadurch das Leergut gleichfalls vorhanden und kann (wenn nötig) wertmäßig erfasst (gebucht) werden.

Leergüter buchen (verwalten)

 

Rufen Sie den gewünschten Lieferanten auf, von dem Sie Leergüter erhalten haben.

 

Anschließend öffnen Sie durch einen Klick bei „Weitere Funktionen“ dieses Programm „Leergutübersicht“  .

 

Dies ist die Maske, mit der das Leergut verwaltet (gepflegt) werden kann.

 

Öffnen Sie die angezeigte Box und wählen Sie zunächst das gewünschte Leergut aus.

 

Anschließend öffnen Sie durch einen Klick die Funktion „Eintrag hinzufügen“.

 

Geben Sie hier die gewünschte Menge ein.

 

Durch diesen Vorgang wurde hier eine Zeile eingefügt mit der angegebenen Menge.

 

Wenn Sie Leergüter zurückgeben, tragen Sie hier die Menge ein und

 

aktivieren durch einen Klick das Programm „Leergut buchen“  . Dadurch wird die gezeigte Zeile entfernt.

 

Wenn Sie die Vorgänge einzeln auflisten möchten, können Sie auch diesen Button nutzen. Dadurch wird eine Minus-Buchung erzeugt.

 

Durch die Rückgabe wurde die Zeile wieder entfernt.

 

Wenn Sie den Button „Lebenslauf“nutzen, erhalten Sie diese Auswertung.

 

Wenn Sie nur den momentanen Stand der Leergüter wissen möchten, dann nutzen Sie das Programm „Kontostand“.