1. Erstellung einer Auftragsbestätigung mit Termin

 

Um einen Auftrag einzugeben, benötigen Sie den Programmteil Verkauf.   Klick.

 

Rufen Sie hier das Programm „Formulare“ auf, um Ihren Auftrag zu erfassen.

 

Wählen Sie aus dieser Box die Auftragsbestätigung aus.

 

Anschließend klicken Sie auf den Button Neu anlegen.

 

Durch einen Klick auf den Nummern-Kreis für den Verkauf,

 

erhalten Sie Ihre Auftragsnummer.

 

Hier müssen Sie den Kunden bestimmen. Sie können die Kundennummer oder in der Zeile darunter den Namen des Kunden eingeben. Durch die Taste Datenfreigabe wird der entsprechende Kunde eingesetzt.

 

Sie können auch durch einen Klick auf das Fragezeichen zur Adressenpflege wechseln und einen Kunden bestimmen.

 

Nachdem Sie Ihr Verkaufsprodukt (Auftrag) eingefügt haben, können Sie den Liefertermin festlegen. Hierzu benutzen Sie den oberen Button Festlegen von Terminen.

 

Geben Sie hier Ihren gewünschten Termin ein. Die Eingabe erfolgt in der oben angedeuteten Form (Kalenderwoche – Schrägstrich – Jahr).

 

Nach der Termineingabe hier Klick auf Termine übernehmen.

 

Merke:

Der Termin kann pro Position vergeben werden.

 

Der Termin ist festgelegt.

 

Die Auftragsbestätigung muss verbucht werden.

 

Die Artikel werden in der oben angegebenen Menge reserviert.

 

Klick auf „Material reservieren“.

 

Hier bitte nur Klick auf den Button „Schließen (ESC)“.