Etikettendruck für den Wareneingang

Kurzbeschreibung

Innerhalb der Einkaufsverwaltung haben Sie die Möglichkeit, Wareneingangsetiketten zu drucken (Einkauf/Formulare/Button Bestellüberwachung (gebuchte Wareneingänge)/Wareneingangsetiketten erstellen).

Zuvor müssen Sie allerdings die Größe dieser Etiketten sowie die anzudruckenden Felder bestimmen.

Im Folgenden finden Sie eine Anleitung, um im Warenwirtschaftssystem WWSBAU Etiketten für den Wareneingang zu definieren und zu drucken!

  1. Extras: Etiketten
  2. Einkauf: Formulare / Warenannahme buchen
  3. Weitere Möglichkeit, WE-Etiketten zu drucken

1. Extras: Etiketten

 

Klick auf „Extras“  ,

 

dann auf das Programm „Etiketten“  .

 

Der Etikettenname Wareneingang (WE) wird von uns standardmäßig mitgeliefert. Wählen Sie diesen Namen aus! Dieser Name muss auch gewählt werden, wenn Sie die WE-Etiketten neu anlegen!

 

Klicken Sie auf „Definition WE/ADR/PROD“.

 

Hier sind die Felder definiert, die auf einer Wareneingangsetikette angedruckt werden sollen (zur Auswahl siehe Pull-Down-Menü).

 

Zeile, in der das Feld stehen soll.

    Als wievielte Position soll das Feld in dieser Zeile gedruckt werden.
  Feld links- oder rechtsbündig stellen und evtl. Angabe der max. zu druckenden Länge.
  Wenn in dieser Zeile ein feststehendes Zeichen gedruckt werden soll, geben Sie es hier an.
  Schließen Sie mit „Schließen (ESC)“  , wenn Ihre Definition abgeschlossen ist.

 

Hier können Sie die Größe der Etiketten und den Abstand der Etiketten voneinander verändern!

 

Wenn Sie die Definition der Etikettengröße verändert haben, (siehe 1.), dann aktualisieren (Update) sie!

    Klick auf „WE-Etiketten“.

 

Hier sehen Sie, wie Sie Ihre WE-Etiketten definiert haben!

 

Schließen Sie dieses Modul!

2. Einkauf: Formulare / Warenannahme buchen

 

Klick auf das Programm „Einkauf“  .

 

Klick auf das Programm „Bestellverfolgung / Mahnungen“  .

 

Es liegt eine verbuchte Bestellung vor und die Ware trifft ein!

 

Klicken Sie bei Warenannahme buchen! 

 

Pfeil gesetzt: Etikettendruck wird automatisch aufgerufen.

Pfeil nicht gesetzt: Etikettendruck kann separat gestartet werden (siehe 3. Weitere Möglichkeit, WE-Etiketten zu drucken).

 

Geben Sie die Lieferschein-Nr. an.

 

Geben Sie hier die gelieferte Menge an.

  Verbuchen Sie, Klick auf „Verbuchen“  .

Wenn Sie die Rechnungseingangsprüfung gewünscht haben, wird diese zuerst durchgeführt.

Dann folgt der Etikettendruck für den Wareneingang:

 

Klick auf den Button „Etiketten“ erstellen.

 

Wenn auf  Ihrem Etikettenblatt bereits andere Etiketten gedruckt worden sind, geben Sie hier an, wie viele Etiketten-Zeilen schon belegt sind (= Leer-Etiketten). Geben Sie dann OK.

Die zu druckenden Etiketten werden hier angezeigt!

 

Mit der rechten Maustaste können Sie einzelne Etiketten abwählen.

 

Der Druck der Etiketten erfolgt durch Klick auf den Button „Druck“  .

3. Weitere Möglichkeit, WE-Etiketten zu drucken

Weitere Möglichkeit, unäbhängig in das Modul für den Etikettendruck zu kommen:

  • Modul Auswertungen
  • Auswahl Buchungsübersicht
  • Button Wareneingangsetiketten erstellen