Chargen

Mit diesem Leitfaden erhalten Sie eine tabellarische Kurzanleitung, um in Ihrem Hause die Chargen zu organisieren bzw. anzuwenden.

Eine Charge ist eine Unterteilung eines Artikels.

Nehmen wir an, wir führen die roten Krüge mit einer Artikelnummer. Von diesen Krügen gibt es aber kleine, mittelgroße und große Krüge in rot. Um nun die Mengen der Krüge nach den Größen zu bestimmen, nutzen wir die Chargen. Wir legen uns 3 Chargen an – mit der Bezeichnung „Krüge klein“, „Krüge mittelgroß“ und „Krüge groß“. Sobald sich jetzt bei diesem Artikel eine Mengenveränderung ergibt, müssen wir auf die Chargen zurück greifen – in welcher Größe hat sich eine Mengenveränderung ergeben?

In nachstehender Aufzeichnung wollen wir diese Vorgänge nochmals detailliert aufzeigen.

Bevor wir die Chargen nutzen können, müssen wir definieren, wie sie aussehen sollen. Welche Informationen sollen auf den Chargen (Beleg) zu stehen kommen.

 

Klick auf „Stammdaten“  .

 

Wählen Sie sich mit einem weiteren Klick in „Firma“  ein.

 

Öffnen Sie mit einem Klick das Programm „Einstellungen Artikelstamm“  .

 

Aktivieren Sie mit einem Klick das Programm „Definition der Felder für die Chargen-Verwaltung“  .

 

Hier müssen Sie jetzt definieren, was für Felder Sie auf dem Chargenblatt haben wollen.

Es gibt Textfelder, numerische Felder und Datumsfelder. Geben Sie die Spaltenbreite und die Feldbezeichnung an.

 

Beachten Sie bitte auch die Onlinehilfe  .

Onlinehilfe – wie wird es gemacht?