Aus SQL-Datenbank eine Excel-Tabelle erzeugen

Kurzbeschreibung

Bei diesem Leitfaden wird aufgezeigt, wie sie aus einer SQL-Datenbanktabelle eine Excel-Tabelle erzeugen.

Hierbei kann es um eine reelle SQL-Datenbanktabelle handeln (z. B. Adressenstamm) oder um eine View-Tabelle.

Wenn Sie also z. B den Adressenstamm auswählen und alle Felder aktivieren, haben Sie anschließend in Ihrer Excel-Tabelle die Satzeinteilung ausführlich dargestellt.

Bitte beachten Sie, dass die Darstellung des Excel-Bildschirmlayouts von der Excel-Version die Sie verwenden abhängig ist.

Aus einer SQL-Datenbank Daten holen und in einer Excel-Tabelle abspeichern, z. B. Views Artikelstamm

 

Starten Sie das Programm Excel  .

 

Klick auf den Reiter „Daten“.

 

Klicken Sie bei „Daten abrufen und transformieren“ auf „Daten abrufen“.

 

Klicken Sie auf „Aus anderen Quellen“.

 

Wählen Sie „Aus Microsoft Query“ aus.

 

Wählen Sie die Datenquelle aus.

 

Melden Sie sich bei Ihrem SQL-Server mit Benutzername und Passwort an.

 

Wählen Sie die Spalten aus, die Sie importieren wollen.
(Spaltename im linken Feld markieren und mit Klick auf > in das rechte Feld übertragen.)

 

Falls notwendig, können Sie hier einen Filter einstellen.
Klick auf Weiter.

 

Stellen Sie hier die Reihenfolge ein nach der sortiert werden soll.

 

Klick auf Weiter.

 

Wählen Sie bei „Daten importieren“ Tabelle aus.

 

Ihre Daten sind in eine Excel-Tabelle übertragen worden.