Adress-Etiketten

Innerhalb des WWS haben Sie die Möglichkeit, Adress-Etiketten zu drucken.

Hierfür sind folgende Schritte notwendig:

  1. Adressenverwaltung: Button SUCHEN / Listaufbau:
    Aussuchen und Speichern der zu druckenden Adressen
  2. Adressenverwaltung:
    Button AUSGABE / Ausgabe der aktuellen Liste in eine Textdatei zur Verwendung als Serienbrief - Quelldatenbank oder zum Drucken von Serienetiketten. Hier werden die unter Punkt 1 herausgefilterten Adressen in einer von Ihnen zu bestimmenden Textdatei abgespeichert. Diese Datei öffnen Sie im Etikettendruck-Modul!
  3. Projekt / Etiketten:
    Definition der Adressetiketten / Beschriftung / Druck (oder Modul Werkzeuge / Etiketten)

1. Adressenverwaltung: Aussuchen und Speichern der gewünschten Adressen

 

Klick auf Stammdaten  .

 

Klick auf den Button „Adressen“  .

Zuerst wollen wir die Adressen herausselektieren, von denen wir die Adress-Aufkleber drucken möchten.

 

Klick auf den Button „Suchen“  !

Aussuchen der Adressen und Listaufbau:

 

Suchbedingung(en) angeben, z. B. alle Kunden! (Erklärung siehe unten)

 

Nach Eingabe der Suchbedingung klicken Sie auf „Listaufbau“!

 

Suchkriterien

  • Sie können in dieser Tabelle bis zu 5 Suchkriterien pro Sucheinstellung definieren.
  • Zu durchsuchendes Datenbankfeld:
    Suchen Sie aus dem Pull-Down-Menü aus.
  • Suchbedingung:
    Siehe Pull-Down-Menü!
  • Suchen nach:
    Tragen Sie die Zeichenfolge ein (z. B. Beginn des gewünschten Nummernkreises!)
  • Verknüpfung:
    (and / or) bezieht sich auf die nächste Zeile!
  • Sortieren nach:
    Die gefundenen Sätze können max. nach 2 Feldern sortiert werden (beachten Sie auch auf- oder absteigend).
  • SAVE/LOAD:
    Speichert bzw. aktiviert eine Sucheinstellung mit den bis zu 5 Kriterien! Wenn Sie nicht speichern, gilt Ihre Einstellung nur für diesen Suchlauf.

 

In dieser Liste sind alle zur Verfügung stehenden Felder aufgelistet.

 

Auswählen: Feld markieren und Klick auf „>“.

Feld entfernen: Feld markieren und Klick auf „<“".

 

Liste der anzuzeigenden Felder. Diese werden beim Etikettendruck in dieser Reihenfolge gedruckt.

  Hier können Sie einen im Firmenstamm gespeicherten Listaufbau (siehe Firma / Benutzer pflegen / Bearb. / Vorgaben bearb.) laden.
 

Nachdem Sie diese Maske geschlossen  haben,

 

lösen Sie die Suche aus (Button SUCHEN  auf der vorherigen Maske anklicken).

2. Adressenverwaltung: Button AUSGABE

 

Es werden nun alle vom System gefundenen Adressen, die Ihre definierten Suchbedingungen erfüllen, angezeigt.

 

Klick auf „Ausgabe“  .

 

Klick auf „Ausgabe der aktuellen Liste in eine Textdatei zur Verwendung als Serienbrief …“

 

Pfad, unter dem die Adressen abgespeichert werden sollen.

 

Bestimmen Sie den Dateinamen, unter dem die Adressen abgespeichert werden sollen.

 

Achten Sie auf den Dateitypen (Etikettenvorlage!).

  Speichern Sie!

3. Projekt / Etiketten: Definition der Adressetiketten und Druck der Etiketten

(In dasselbe Fenster gelangen Sie über das Modul Werkzeuge / Etiketten!!)

 

Klick auf Extras  .

 

Klick auf Etiketten  .

 

Klicken Sie auf „Definition WE/ADR“, um den Aufbau der Etiketten zu bestimmen.

 

Klicken Sie auf „Definition WE/ADR“, um den Aufbau der Etiketten zu bestimmen.

 

Klicken Sie auf dieser Maske bitte rechts oben Adress-Etiketten an!!

 

Zeile, in der das Feld stehen soll.

 

Als wievielte Position soll das Feld in dieser Zeile gedruckt werden.

 

Hier sind die Felder definiert, die auf einer Adressetikette angedruckt werden sollen (zur Auswahl siehe Pull-Down-Menü).

 

Wenn in dieser Zeile ein feststehendes Zeichen gedruckt werden soll, geben Sie es hier an.

 

Feld links- oder rechtsbündig stellen und evtl. Angabe der max. zu druckenden Länge. Die Länge kann auch 0 bleiben.

 

Schließen  Sie, wenn Ihre Definitionen fertig ist.

 

Rufen Sie „Beschriftung“  auf.

 

Suchen Sie hier die Datei, in der Sie die gewünschten Adressen gespeichert haben, und öffnen Sie dann.

 

Merke:

Achten Sie auf den Dateitypen (Etikettenvorlage!).